LehrerInnen, SchülerInnen, KünstlerInnen - Beziehungen bilden.

Berlin | 2006/07

SchülerInnen, LehrerInnen, KünstlerInnen – Beziehungen bilden.
Spielerische Untersuchung zur Unterstützung einer paradoxen Beziehung.
DVD-ROM, Teil der Master-Arbeit am Institut für Kunst im Kontext, 2006, betreut von Dr. Volker Hoffmann


Untersuchung über das Feld der Kooperationsbeziehungen zwischen Künstlern, Lehrern und Schülern im Rahmen von Schule. 300 Ausschnitte mit zusammen 180 Minuten aus 16 Interviews sind frei kombinierbar und ermöglichen es, jeden "Gesprächspartner" in unterschiedlichen Zusammenhängen zu Wort kommen zu lassen um daraus eigene, fiktive Gesprächsverläufe zusammen zu stellen.
Diese interaktive DVD-ROM ist ein Modell, in dem Audio- und Video-Material aus den Interviews exemplarisch verwendet wird. Sie soll persönliche Aussagen in neuer Form als Diskussionsgrundlage zur Verfügung stellen.

Screenshot der Anwendung
Screenshot der Anwendung
Screenshot der Anwendung
Screenshot der Anwendung
Filmstills aus den Interviews

zurück